Was bedeutet „handelsübliche Bezeichnung“ für den Registrierkassenbeleg?

Steuernews-TV Ausgabe: Oktober 2017

Die handelsübliche Bezeichnung für gelieferte Waren oder erbrachte Dienstleistungen ist eine Mindestangabe für den Registrierkassenbeleg. Aber was ist unter „handelsüblich“ zu verstehen und wo liegt der Unterschied zum Umsatzsteuergesetz? In Steuernews-TV erfahren Sie alles Wesentliche zum Thema!

Weitere aktuelle Ausgaben